1leer

theaterwerk luftaufnahme

für das Seminarhaus des Theaterwerk e.V.


Gesetzliche Grundlage für das vorliegende Hygienekonzept ist die Niedersächsische Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus vom 26.06.2020. Das Konzept richtet sich nach den Handlungsempfehlungen des DEHOGA Niedersachsen ‚Wiedereintritt unter den Bedingungen der CORONA-Krise‘ (Stand: 14. Mai 2020) und der ‚Ergänzung der Gefährdungsbeurteilung im Sinne des SARS-CoV2-Arbeitsschutzstandards‘ der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) vom 29. April 2020. Hinweis: Dieses Konzept wird fortlaufend an die jeweiligen Verordnungsänderungen angepasst und mit der Arbeitsschutzbeauftragten des Theaterwerks e.V. abgestimmt.

Hagen im Bremischen 30. Juni 2020

weiter->>

vor und während des Aufenthaltes im Theaterwerk e.V.

- Bitte halten Sie die allgemeinen Hygieneregeln ein (regelmäßiges, gründliches Hände-waschen, ggf. Desinfektion).
- Im Bereich des Einganges und im Bistro, in den Fluren, Treppenhäusern und Durchgängen bitten wir Sie, Mund-Nasen-Schutz zu tragen. - Überall, wo abstandslose Begegnung stattfinden kann.
- Bitte füllen Sie eine Anwesenheitsliste mit personenbezogenen Daten sorgfältig aus. Die Daten werden nach vier Wochen vernichtet.
- Bitte halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ein.
- Beachten Sie die vorgegebene maximale Anzahl an Gästen pro Seminarraum.
- Bitte verrücken Sie in den Speiseraum weder Tische noch Stühle.
- Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass keine Zeitungen, Zeitschriften und Magazine ausliegen. Ebenfalls stehen keine Tages- oder Wolldecken auf den Zimmern zur Verfügung.
- Nehmen Sie bitte im Speiseraum während Ihres Aufenthalts einen festen Platz ein. Achten Sie beim Abholen der Speisen an der Essensausgabe auf Abstand zu anderen Gästen. Bei zwei Gruppen im Haus wird jeweils ein Speiseraum zugewiesen, oder ggf. zu unterschiedlichen Zeiten gegessen.
- Bitte waschen/desinfizieren Sie Ihre Hände vor dem Betreten des Speiseraums
- Pädagogische Interaktionen, die die Abstandsregeln gefährden, sind nicht gestattet.
- Bitte achten Sie darauf, die Veranstaltungsräume während der Seminarpausen regel-mäßig kräftig zu lüften.
- Kontaktflächen (u.a. Lichtschalter, Türklinken, Display der Kaffeemaschine) werden täglich mit desinfizierenden Mitteln gereinigt.
- Die Toiletten, Bäder und Duschen sind nur einzeln zu nutzen.
- Bitte öffnen Sie das Fenster Ihres Gästezimmers vor Ihrer Abreise (auf Kipp).
- Die Bezahlung der Getränke erfolgt Seminar-/ Gruppenweise in Verantwortung der Seminar-/Gruppenleitung in einer Summe.

Für Chöre:
Chorproben sind wieder in Räumen möglich, Chorverband Niedersachsen->
Um den Chören die sichere Wiederaufnahme der „normalen” Proben zu ermöglichen, hat der Landesmusikrat Niedersachsen ein Hygienekonzept entwickelt, das die derzeitig gültige Fassung der o.g. Corona-VO berücksichtigt.
http://www.ndschorverband.de/images/downloads/hygienekonzept_lmr_200613.pdf

 

Hygienekonzept für das Theaterwerk zur Eindämmung von Covid-19 ->

 

 

Liebe Gäste, liebe Freundinnen, liebe Freunde des Theaterwerks

Wir freuen uns, daß das Seminarhaus mit den üblichen Vorsichtsmaßnahmen wieder ab September für unsere Gäste geöffnet ist.
Bitte beachten Sie unseren

Corona-Hygienehinweise für unsere Gäste->

Die Monate der Schliessung und die verminderte Gästebelegung trifft das Theaterwerk hart.
Wenn Sie unsere Arbeit untersützen wollen, freuen wir uns über jede Spende.
Wir können Ihnen eine steuerabzugsfähige Spendenbescheiniung zuschicken.

Konto Theaterwerk e.V.
IBAN DE 34 2926 5747 4810 4418 00
BIC: GENODEF1BEV

Vielen Dank

Bleibt alle gesund!! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

Wolfgang Steen
Jan Olliges

innenhof0202

Das kulturelle Gästehaus im Elbe-Weser-Dreieck.

Das Tagungshaus für Theater- und Kulturprojekte, Chöre, Musikgruppen, körperorientierte Seminare, Tagungen...

weiter->>